Der Dalai Lama in Hamburg...

Der Dalai Lama in Hamburg

Ich bin ein bisschen aufgeregt, muss ich gestehen. Nach dem atemberaubenden Vortrag von Manuel Bauer vorgestern habe ich an diesem Wochenende nun die Möglchkeit, den Dalai Lama live zu erleben!

Seit vielen Jahren schon beschäftige ich mich den Lehren und den Gedanken des Buddhismus. Angefangen hatte alles mit einem Buch, das sicher viele Zeitgenossen meiner Generation kennen: "Siddharta" von Hermann Hesse.

Die Werke von Daisetz T.Suzuki haben mich auf den Weg geführt, mich animiert, mich u.a. mit den Lehren des Zen-Buddhismus zu beschäftigen.

"Weiss ist nicht weiss, weiss ist schwarz", diesen für das westliche Denken vermeintlichen Widerspruch galt es aufzulösen...

Immer wieder versucht, meine "Tasse Tee" zu leeren.


Der Dalai Lama wird mehrere Vorträge halten:

21./22. Juli 2007: "Frieden lernen - Die Praxis der Gewaltlosigkeit"

22. Juli 2007 nachmittags "Mitgefühl in der globalisierten Welt"

Dalai Lama Dalai Lama Dalai Lama Dalai Lama
Der Dalai Lama im ausverkauften Stadion am Rothenbaum

Alle Beiträge zum Dalai Lama hier im blog

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Oliver schreibt:

    Lieber kho,

    ich bin auf der Suche nach einem Zitat des Dalai Lama, das mir sehr gut gefallen hat. Sinngemäß lautet es so: Dein Leben kann eine Katastrophe oder aber Erfüllung sein, je nachdem, wie Du es betrachtest.
    Kannst Du mir da weiterhelfen? Irgendwie war es natürlich hübscher formuliert.
    Danke und Grüße aus Berlin!

  2. kho schreibt:

    Es gibt ja so viele Zitate und Schriften des Dalai Lama, da ist es schwer, einzelne Sätze zu finden.. tut mir leid, aber ich kann dir da nicht helfen...

    Aber eigentlich hast du es doch selbst sehr schön formuliert....-)

    Liebe Grüsse für dich, kho


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA