Andy Gotts...

Dienstag, 31. Januar 2006
Andy Gotts ist Brite, 34 Jahre und Fotograf.

Andy Gotts hatte es sich zum Ziel gesetzt, Weltstars zu portraitieren. Problem dabei nur: er kannte keinen. Also schrieb er 300 Briefe an all die Schauspieler. Eine Antwort erhielt er nicht, bis auf eine, nach acht Monaten. Und zwar vom englischen Schauspieler Joss Ackland, der ihm 10 Minuten für Aufnahmen auf der Hochzeit seines Sohnes gewährte.

Und der ihm schliesslich vorschlug, keine Briefe mehr zu schreiben, sondern sich eine Empfehlung geben zu lassen.

Kate Winslet empfahl den Fotografen dann bei Emma Thompson. Und Emma Thompson legte ein gutes Wort bei Sir Anthony Hopkins ein. Anthony Hopkins ließ sich nicht lumpen und schickte ihn zu Morgan Freemann. Der machte ein paar fragwürdige Grimmassen. Aber: mal was anderes! "Dustin Hoffman schlug Brad Pitt vor, Brad Pitt meinte ein großer Name sei doch vielleicht George Clooney und schon hatte er ihn am Handy, das er mir dann einfach so in die Hand drückte. Das war's.", so Andy Gotts heute. Schauspieler kennen Schauspieler, und so wird die Sache dann irgendwann zum Selbstläufer.

Die Sache mit den Grimassen wurde verfeinert und Andy Gotts schwört, er habe niemanden dazu aufgefordert. Gotts, der in Ostengland wohnt, hat kein Studio - wozu auch? Sollte er einmal einen Raum zum Fotografieren benötigen, gibt es einen Sponsor, ein Luxushotel in London.

In London auch hat Gotts seine erste grosse Ausstellung. In acht Jahren hat er eine erstaunliche Kollektion zusammengetragen. Über 100 Schauspieler/innen gibt es zu bestaunen, alle klassisch in schwarz/weiss und im Mittelformat.

"Die meisten Aufnahmen waren innerhalb von 10 bis 30 Minuten im Kasten", erzählt Gotts, "die besten Bilder mit George Clooney waren sogar die ersten. Es ist wichtig, schnell und spontan zu arbeiten."

Ein britischer Verlag hat zeigt jetzt auch auf 180 Seiten Gotts Bilder in einem quadratischen Bildband. Die Gewinne aus dem Buchverkauf gehen übrigens an die englische Diabetes-Forschung.

Das ist Andy Gotts...


Andy Gotts degrees
Degrees
Andy Gotts, Pierce Brosnan, Alan Bates, Kevin Bacon
Sprache: Englisch
Gebundene Ausgabe -180 Seiten
Dewl Lewis Media Ltd.
ISBN: 0954684362
erschienen November 2005



[Update]
Ich wollte noch auf die website von Andy Gotts hinweisen.